Ökumene

Einer der wichtigsten Arbeitsbereiche unserer Gemeinde ist die Ökumene und das interreligiöse Gespräch.

Etwa sechzig verschiedene christliche Kirchen sind in Jerusalem vertreten, die ihre Gottesdienste auf Arabisch, Griechisch, Aramäisch, Armenisch, Russisch, Hebräisch, Koptisch, Englisch, Deutsch und in vielen anderen Sprachen feiern – und zum großen Teil diese Sprachen auch in ihrem Alltag verwenden. Sie alle sind hier zu Hause, denn die Christenheit Jerusalems ist seit jeher multiethnisch. 

Der Propst vertritt als leitender Geistlicher die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in der Gemeinschaft der verschiedenen Kirchen in Jerusalem.

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Konfessionen.

Unsere unmittelbare Partnerkirche ist die Evangelisch Lutherische Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL) unter Leitung von Bischof Sani Ibrahim Azar. 

Darüber hinaus sind wir besonders mit evangelischen Gemeinden anderer Sprache verbunden:

Englisch – E-Mail: doulapastor@gmail.com
Dänisch – E-Mail: jerusalem@israel.dk
Koreanisch – E-Mail: kang9269@hotmail.com
Schwedisch – E-Mail: johan.engvall@svenskakyrkan.se
Finnisch – E-Mail: info.felmcenter@felm.org
Schottisch – E-Mail: jerusalem@churchofscotland.org.uk

Ebenso bemühen wir uns um gute Beziehungen zu unseren jüdischen und muslimischen Nachbarn. Die Erneuerung des christlich-jüdischen Verhältnisses ist uns ein wichtiges Anliegen.

Muslim, Jude und Christ zu Gast beim Entzünden der Adventskerze in der Propstwohnung
Jüdisch-Christlicher Dialog
Weihnachtsbesuch der Jerusalemer Kirchenoberhäupter
v.r.n.l: griechisch-orthodoxer Erzbischof Aristarchos, arabisch-lutherischer Bischof Younan, griechisch-orthodoxer Patriarch Theophilos III, EKD-Ratsvorsitzender Schneider, Propst Wolfgang Schmidt
Christlich-Muslimischer Dialog