Stummfilm mit Live-Musik
📽️ „Die Sklavenkönigin“ (AUT 1924)

AUT 1924, Mihaly Kertész

Musik am Steinway-FlĂĽgel:  KMD Peter-Michael Seifried

Film und Musik: Eintritt frei

Die Sklavenkönigin (auch „The Moon of Israel“) ist ein österreichischer Monumentalfilm
aus dem Jahr 1924. Regie führte Mihaly Kertész (später bekannt als
Michael Curtiz). Das Drehbuch verfasste Ladislaus Vajda nach der Vorlage von
Henry Rider Haggards Roman „The Moon of Israel“, welcher wiederum auf der
biblischen Geschichte vom Auszug aus Ă„gypten basiert. Gedreht wurde in Wien
mit rund 5.000 Statisten in Studios der Sascha-Film sowie im Freien am Laaer
Berg. Kinostart war am 24. Oktober 1924. Die restaurierte und vollständige
Fassung des lange verschollenen Films wurde am 26. Februar 2005 im Wiener
Metro Kino erstmals aufgefĂĽhrt.
Etwa im Jahr 1230 v. Chr. befinden sich die Israeliten in ägyptischer Sklaverei.
In dieser schwierigen Zeit verliebt sich das jüdische Sklavenmädchen Merapi in
Prinz Seti, den Sohn des Pharao Menapta. Diese unstandesgemäße Liebe führte
zu zahlreichen Problemen, die jedoch gelöst werden können. Am Ende führt
Mose sein Volk durch das Rote Meer und somit in die Freiheit.

Datum

Montag, 09. September 2024

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Ort

Johanniterkapelle in der Propstei
Muristan St. 5, Jerusalem Altstadt

0 Antworten auf &‌#8222;Stummfilm mit Live-Musik
📽️ „Die Sklavenkönigin“ (AUT 1924)&‌#8220;