Publications

Books

Jerusalem und der Johanniterorden

Jörg Bremer/Jakob Eisler/Petra Heldt

Edition Auguste Victoria – Band 1
53 Seiten
mit zahlreichen Bildern
ISBN 978-965-7221-99-0
25 NIS / 5 €

Der Johanniterorden in seinen verschiedenen nationalen „Zungen“ – in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien, in Frankreich, Finnland oder Ungarn ist in Deutschland eine der wichtigsten, wenn nicht die größte private Organisation im Krankenhauswesen, bei der ersten Hilfe und der Altenbetreuung. Schon der ausführliche Name weist auf seinen Ursprung zurück: Der ritterliche Orden des heiligen Johannes vom Spital zu Jerusalem. Dieser Name ist aber nicht nur Geschichte und Tradition. Der Orden sieht bis heute auch in der heiligen Stadt ein Stück seiner Heimat. Der Band will über die Geschichte des Ordens in Jerusalem informieren.

Die Sauerorgel in der Himmelfahrtkirche

Klaus Schulten

Edition Auguste Victoria – Band 2
47 Seiten mit zahlreichen Bildern
ISBN 978-965-7221-60-0
25 NIS / 5 €

Und andere deutsche Orgeln in Jerusalem
Der deutsche Beitrag zum Orgelbau in Palästina und Israel ist bisher wenig erforscht.
Der vorliegende Band gibt einen Überblick über die Geschichte deutscher Orgeln in Jerusalem und Umgebung. Neben der Sauer-Orgel der Himmelfahrtkirche werden vor allem die Instrumente des Syrischen Waisenhauses und der Erlöserkirche beschrieben.
Vorangestellt ist eine Einführung in die Klangkultur des Orgelbaus um 1900 und eine kurze Zusammenfassung der weiteren Entwicklung im 20. Jahrhundert.

„Hinauf gen Himmel“

Gabriele Förder-Hoff

Edition Auguste Victoria – Band 3
32 Seiten mit zahlreichen Bildern
ISBN 978-965-7221-61-7
25 NIS / 5 €

Der Evangelische-Kirchliche Hilfsverein und sein Wirken in Jerusalem

Der 1888 unter dem Protektorat der Kronprinzessin und späteren Kronprinzessin Kaiserin Auguste Victoria gegründete Hilfsverein (EHK) war die Antwort Wilhelm II. auf die gesellschaftlichen Problemlagen und den Machtkampf Bismarcks im ausgehenden 19. Jahrhundert. Der bis zum Ende der Monarchie so prosperierende größte protestantische Verein in seinen vielen großen Untergliederungen und Hilfswerken baute nicht nur in Deutschland mehr als siebzig Kirchen und Gemeindezentren, sondern wirkte auch maßgeblich an den monumentalen kirchlichen Bauten im heutigen Israel / Palästina mit. Wilhelm II. begründete so mit Hilfe des EKH eine protestantische Nationalkirche der Deutschen in Jerusalem und Palästina.

Die Himmelfahrtkirche auf dem Ölberg in Jerusalem

Jürgen Krüger

Langewiesche Verlag
48 Seiten, Broschiert
ISBN 978-3784507200
auch in englischer Sprache erhältlich
40 NIS / 8 €

In dem Buch wird die Geschichte der Himmelfahrtkirche und der damit verbundenen Auguste-Victoria-Stiftung dargestellt und erstmals die gesamte Ausstattung der Kirche in hervorragenden Farbaufnahmen präsentiert. – Für das Buch wurden eigens neue Farbaufnahmen angefertigt, von dem Jerusalemer Fotografen Dinu Mendrea und vom Autor selbst. Auf dem Ölberg wird seit Alters die Himmelfahrt Christi lokalisiert, waren im frühen Christentum und im Mittelalter entsprechende Gedenkkirchen entstanden, in deren Tradition der neue Kirchenbau sich stellte. Die Kirche wurde 1910 eingeweiht.

Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext

Studium in Israel Verlag
390 Seiten, broschiert
ISBN 978-3980993227
70 NIS / 14,95 €

Zur Perikopenreihe VI

Die „Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext“ sind eine Frucht des Arbeitskreises „Studium in Israel“, also der Zusammenarbeit von Studierenden und Lehrenden der Theologie und Judaistik, erwachsen aus der intensiven Auseinandersetzung mit dem christlich-jüdischen Kontext.

Auch für die Predigttexte des neuen Kirchenjahres geht es den AutorInnen, die für ein Studienjahr an der Hebräischen Universität Jerusalem studiert haben und inzwischen in Gemeinde und Universität tätig sind, darum, die jüdische Stimme in den Texten des Alten und Neuen Testaments zu Gehör zu bringen und für die Predigt fruchtbar zu machen.

Das Geheimnis des Tells

Dieter Vieweger, Claudia Voigt und Frederike Rave

Arachne Verlag
82 Seiten, 2. Aufl. 2011, gebundene Ausgabe m. zahlreichen Illustrationen
ISBN: 978-3-932005-43-5
auch in englischer Sprache erhältlich
19,80 €

Ein Kinderbuch über Archäologie

Erzählt wird die spannende Geschichte der beiden Kölner Kinder Katia und Aaron, die nach Palästina reisen. Sie begegnen dort sowohl den gegenwärtigen Problemen als auch der großen Vergangenheit des Nahen Ostens.

Ein Buch zum Vor- und Selberlesen, Stöbern und Spielen.

Archäologie der biblischen Welt

Dieter Vieweger

Gütersloher Verlagshaus
608 Seiten, 1. Auflage 2012
gebundene Ausgabe mit Foto-DVD
ISBN: 978-3-579-08131-1
39,99 €

Ein Grundlagenwerk für alle, die am Altertum und an der Geschichte Palästinas Interesse haben.

Dieter Viewegers Einleitung in die Archäologie Palästinas vermittelt in 12 Kapiteln grundlegende Informationen über archäologische Methoden und Entdeckungen. Grafiken, Landkarten, zahlreiche Abbildungen, Literaturhinweise, eine umfassende Zeittafel und ein deutsch-arabisch-hebräisches Vokabular für Ausgrabungen erschließen den Stoff anschaulich.

Streit um das Heilige Land

Dieter Vieweger

Gütersloher Verlagshaus
296 Seiten, 4. Auflage 2013
mit zahlreichen Landkarten, Fotos, Übersichten und Kurzportraits
ISBN: 978-3-579-06757-5
19,95 €

Was jeder vom israelisch-palästinensischen Konflikt wissen sollte

Dieter Vieweger hat dieses Buch für Menschen geschrieben, die von Europa aus den Konfliktherd „Israel/Palästina“ betrachten: Er möchte die Vorgänge in Nahost überschaubar sowie die Vielschichtigkeit der historischen und gegenwärtigen Interessenlage in ihrer Komplexität nachvollziehbar und fassbar machen. Die vierte Auflage wurde um die aktuellen Entwicklungen in Israel/Palästina und in den arabischen Nachbarstaaten erweitert.

Abenteuer Jerusalem

Dieter Vieweger, Ina Beyer und Hans D. Beyer

Gütersloher Verlagshaus
80 Seiten, 1. Auflage 2011
gebundene Ausgabe mit zahlreichen Illustrationen
ISBN: 978-3-579-06736-0
17,99 €

Die aufregende Geschichte einer Stadt dreier Weltreligionen

Der 12-jährige Aaron besucht seine Großeltern in Jerusalem, der Stadt, in der drei große Weltreligionen zu Hause sind.

Übersichtlich und spannend führt das reich bebilderte Buch durch die 4000-jährige Geschichte Jerusalems und enthüllt die abenteuerlichsten Ereignisse dieser Stadt voller Geheimnisse.

Der archäologische Park unter der Erlöserkirche

Dieter Vieweger und Gabriele Förder-Hoff

Wichern
62 Seiten, 1. Auflage 2012
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-889-81351-0
auch in englischer Sprache erhältlich
9,95 €

Wo liegt Golgota?

Diese Frage und der langanhaltende wissenschaftliche Streit darüber haben nicht nur die Grabungen unter der Erlöserkirche angestoßen, sondern auch im Umfeld und unter der Grabeskirche zu mehreren archäologischen Untersuchungen geführt.

Was ist dabei herausgekommen? Dieses Buch rekonstruiert die Stadtgeschichte Jerusalems im Bereich der Erlöser- und der Grabeskirche.

DVD zum archäologischen Park unter der Erlöserkirche

Dauer ca. 5 Minuten

die DVD ist auf Deutsch, Englisch, Russisch, Hebräisch und Arabisch erhältlich.

3D-Rekonstruktion

Mithilfe von 3 D-Rekonstruktionen bietet die DVD einen Überblick über die wichtigen Informationen zur Geschichte und Entwicklung des Gebiets um die Erlöserkirche und der Grabeskirche.

Wie man ein Königsgrab findet

Dieter Vieweger und Christian Vogg

Herder
224 Seiten,1. Auflage 2013
gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-451-30308-1
17,99 €

Archäologie für Einsteiger

Der bekannte Archäologe Dieter Vieweger und der Wissenschaftsjournalist Christian Vogg erzählen von den großen Entdeckungen der Archäologie, erklären aber auch anschaulich, wie Archäologen arbeiten und was einer großen Entdeckung alles vorausgehen und nachfolgen muss. Für jüngere und erwachsene Fans der Archäologie.

Der Tall Zira’a

Dieter Vieweger und Jutta Häser

Wichern
58 Seiten, 1. Auflage 2013
mit zahlreichen Bildern und Illustrationen
ISBN: 978-3-889-81362-6

Fünf Jahrtausende Geschichte in einem Siedlungshügel

„Dieses Buch stellt die wichtigsten Ergebnisse des „Gadara Region Project“ kurz und übersichtlich dar.” So begann 2001 das Biblisch-Archäologische Institut Wuppertal in Verbindung mit anderen Forschern und wissenschaftlichen Einrichtungen mit der Erforschung des unteren Teils des Wadi al-‚Arab in Nord-Jordanien. Das DEI Amman wurde 2004 Projektpartner und 2006 auch das DEI Jerusalem. Ziel ist es, in diesem nicht nur landschaftlich reizvollen, sondern auch als wichtige Verbindung vom Mittelmeerbereich nach Transjordanien geopolitisch herausgehobenen Tal die vielfältigen Kulturen seit dem Beginn der Sesshaftwerdung im Neolithikum zu erforschen. Einen bedeutenden Teil nimmt der Siedlungshügel Tall Zira´a ein, der sich durch eine 5000 Jahre lange Besiedlungsgeschichte auszeichnet.“

Jerusalem - Geschichte einer
Gemeinde

Wolfgang Schmidt

AphorismA Verlag Berlin – 2015
430 Seiten
Transparenter Schutzumschlag – Einband mit Siebdruck
ISBN-10: 386575046X
ISBN-13: 978-3865750464

Mit Beiträgen von Hans Wilhelm Hertzberg, Ernst Rhein, Johannes Döring,
Joachim Weigelt, Carl Malsch, Hansgeorg Köhler, Helmut Glatte, Jürgen Wehrmann, Johannes Friedrich, Karl-Heinz Ronecker, Martin Reyer, Uwe Gräbe und Wolfgang Schmidt.

In wenigen, nummerierten Exemplaren ist eine Vorzugsausgabe (978-3-86575-052-5) mit mehrfarbigem Originalsiebdruck in Leinenkasette erhältlich.

Der protestantische Zionsfriedhof in Jerusalem

Uwe Gräbe

AphorismA Verlag Berlin 2014
39 Seiten
Kleine Texte 45
Mit 15 zum Teil farbigen Illustrationen
ISBN 978-3-86575-494-3

Ein anrührender Ort von einzigartiger historischer Bedeutung: Der  protestanische Friedhof auf dem Zionsberg.

Die Entwicklung des protestantischen Zionsfriedhofs in Jerusalem 1848-2014: Mit einer aktuellen Ergänzung von Wolfgang Schmidt (AphorismA Reihe Kleine Texte)

Protestantismus in Jerusalem:
Die Erlöserkirche als Fokus einer
gemeinsamen Geschichte

Uwe Kaminsky, Roland Löffler

AphorismA
52 Seiten, 1. Auflage Dezember 2014
AphorismA Reihe Kleine Texte
ISBN-10: 3865755577
ISBN-13: 978-3865755575

Die Geschichte der Erlöserkirche ist ein Spiegel deutscher-evangelischer Geschichte im Ausland, speziell im Heiligen Land, aber auch ein Bild für den langen Weg der palästinensisch-lutherischen Gemeinden in die Eigenständigkeit einer unabhängigen Kirche. Die Erlöserkirche ist und
bleibt deshalb ein Gedächtnisort sui generis, der weit über diese Stadt und dieses Land hinausstrahlt – und sie war, ist und bleibt auch der Fokus der gemeinsamen deutschen und palästinensischen, protestantischen Geschichte in Jerusalem.

CDs

Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem

Gunther Martin Goettsche, Orgel

Orgelmusik aus vier Jahrhunderten

Spieldauer 59:59, Booklet dt/engl.
ANTES Edition BM 319297
Preis: 100 NIS/ 22,27 EUR

Erhältlich über die Erlöserkirche oder im Onlineshop www.sinntalmusik.de

Die klangprächtige Orgel der Erlöserkirche, erbaut 1971/1984 von der Berliner Orgelbauwerkstatt Karl Schuke GmbH, zählt zu den schönsten Orgeln Israels.

Gunther Martin Goettsche, Organist der Erlöserkirche, stellt die Orgel mit einem stilistisch breit gefächerten Programm vor: Bachs berühmtes Es-Dur-Präludium mit Fuge (BWV 552) gehört ebenso zum Programm wie Mendelssohns 3. Orgelsonate A-Dur. Die schöne Kathedral-Akustik der Erlöserkirche erlaubt auch die Wiedergabe französisch-symphonischer Orgelmusik – in diesem Falle ist es César Francks Choral Nr.3 in a-moll. Daneben bietet die CD als Erst-Einspielung den im letzten Jahr entstandenen Orgelpsalm „Jerusalem“ des deutschen Komponisten Heinz Werner Zimmermann, der dem Organisten der Erlöserkirche gewidmet ist. Goettsches Vier Orgelpsalmen „In tenebris“, entstanden 2002, und Buxtehudes e-moll-Präludium BuxWV 142 runden die CD ab.

Symphonie der Stille

Klaus Schulten an der Sauerorgel der Himmelfahrtkirche, Jerusalem

Franz Liszt – Orgelwerke

Edition Auguste Victoria
80 NIS / 16 €

Erhältlich über das Pilger- und Begegnungszentrum

Die bedeutenden Bach-Variationen über Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen und die sich auf Allegris Miserere und Mozarts Ave verum beziehende Vision „à la chapelle Sixtine“ bilden den Schwerpunkt der ersten CD, die zweite CD ist Liszts „Via Crucis“ in der Fassung für Orgel solo gewidmet. Die Orgel kommt in allen Facetten ihres Seins zur Geltung, in Lautheit und Leisheit, doch die betörende Schönheit der romantischen Grundstimmen der Sauer-Orgel prägt diese Aufnahme und bringt Liszts Musik in kaum gehörter Kraft zum Klingen.

Kunst der Fuge

Klaus Schulten, Orgel

J.S.Bach

Edition Auguste Victoria
60 NIS / 12 €

Erhältlich über das Pilger- und Begegnungszentrum

Die Glocken von Jerusalem

Eine Dokumentation aus der Jerusalemer Altstadt und ihrer näheren Umgebung.

Aufgenommen von Ulrich Hildebrandt, 2003.

Preis: 10,- Euro zzgl. Versandkosten

Erhältlich über das Gemeindebüro