Auguste Victoria:
Abriss des alten Café-Gebäudes hat begonnen

Zuerst ist der Garten dran: Die Olivenbäume wurden gerettet und umgepflanzt, auch weitere Bäume und Sträucher fanden ein neues Zuhause. Was stehen bleibt, ist mit Schutzzäunen umgeben.

In der Straße zwischen Cafégebäude und Himmelfahrtkirche wurden die zukünftigen Anschlüsse von Wasser, Strom und Kommunikation vorbereitet. In den kommenden Tagen wird der Bagger das Gebäude zerlegen, innen ist schon alles ausgeräumt.

Die Eröffnung des neuen Gebäudes mit Pilgerzentrum, Forschungszentrum und Café ist für Anfang 2025 vorgesehen.