Pilger
15.10.2018

Suche

Der Turm der Himmelfahrtkirche


Aussicht auf die Altstadt
Der Turm der Himmelfahrtkirche ist der höchste Aussichtspunkt in Jerusalem. Von ihm bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick über die Jerusalemer Alt- und Neustadt sowie die judäische Wüste. Sie können bis zum Toten Meer und zu den Jordanischen Berge blicken, bei guter Sicht sogar die Stadt Amman erkennen.
Der Kirchturm ist montags bis samstags von 8.00 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.
Tickets für einen Besuch der Kirche mit Besteigung des Turmes, die zur Zeit nur zu Fuß möglich ist, kosten 5 NIS.

Für Führungen erbitten wir eine Spende.


Der Turm der Erlöserkirche

Vom Turm der Erlöserkirche blicken Sie auf die Dächer der Altstadt, die Kuppel der benachbarten Grabeskirche und die goldene Kuppel des Felsendoms. Aus der Vogelperspektive können Sie das rege Treiben in den engen Gassen beobachten und bei einem Blick über die Stadtmauer hinweg erkennen, wie Jerusalem über die Stadtmauer hinaus zu einer modernen und vielfältigen Großstadt gewachsen ist.

Die Erlöserkirche und der Kirchturm sind montags bis freitags in der Zeit von 9-12.30 Uhr und 13-15 Uhr geöffnet. Ein Ticket für die Turmbesteigung kostet 5 NIS.